;

♡ Ermächtigung

♡ Heilung

  Schwesternschaft

♡ Befreiung

♡ Deine wahre Größe

18. bis 22. November 2020

Landhotel Altes Hollhaus im Erzgebrige

Bildungsangebot: Goddess Retreat

Fortbildung in Frauenarbeit

Ein solches Retreat verändert alles.

 

Solche Retreats, solche Fortbildungen, haben für mich in meinem Leben alles verändert. Die größten Shifts und sichtbaren Veränderungen veranlasst.

Ich bin als neuer Mensch nach Hause gekommen. So viel freier, befreiter, so viel klarer über meine Bedürfnisse und das, was mir hilft.

So viel geheilter, vor allem bezüglich meiner Sexualität, so viel verbundener.

Ich bin mit Erfahrungen nach Hause gekommen, von denen ich nicht wusste, dass sie möglich wären. Mit Wissen, von dem ich nicht wusste, dass es existiert.

Wissen über mich, meinen Körper, meine Sexualität, meine Sexualkraft, über Schwesternschaft, Weiblichkeit, das Kollektiv und über Männer sowie Männlichkeit.
Angewandtes Wissen. Erlebtes und gefühltes Wissen.

Heilsam. Kraftvoll. Wahrlich lebensverändernd.

Diese Erfahrung kreiere ich in meinen Retreat, in dieser Fortbildung, für Dich.

Für Deine Befreiung, Heilung, Ermächtigung.

 

Hier die Stimmen von Teilnehmerinnen meines 1. Goddess Retreats, des Seminars für Frauenarbeit ♡

„ Liebe Julia,
jetzt, ein paar Tage nach dem Retreat, kann ich erst so richtig zusammenfassen, wie es für mich war und vor allem auch, wie es immer noch nachwirkt!

Auch das, was mir auf den ersten Blick so erschien, als wäre es „nicht so meins“, hat sich im Alltag als unendlich wertvoll erwiesen!
Ich bin dir so dankbar, dass du mir eine Werkzeugpalette an die Hand gegeben hast, mit der ich nicht nur meine Gefühle und Gedanken wahrnehmen und zulassen sondern auch anderen begreiflich machen kann. Ich weiß zu schätzen, dass ich auch dunkle Teile in mir wahrnehmen durfte.
Im Alltag merke ich, wie wertvoll mir so viele Punkte aus den Sessions sind und ich habe das Gefühl, dass alles so leicht wird: Mein Außen wirkt aufmerksamer auf mich und liebevoll. In der Arbeit gehe ich besser mit Triggern um und meine Kreativität sprudelt nur so!
Danke von Herzen 💕“

Iris aus Ingolstadt

Das Retreat war vor allem eins für mich: körperlich-erdend-verbindend, in allen Facetten. Ich konnte das Göttliche-Urweibliche in mir erwecken und damit meine ganze Kraft in den Sessions wahrnehmen. Und erfahren, dass ich sicher bin. IMMER. Es war so kraftvoll so intensiv, präsent mit mir selbst und gleichzeitig mit allen Frauen verbunden zu sein. Ich habe mit meiner Weiblichkeit Frieden geschlossen und so unendlich viel konnte in Heilung gehen. Ein wahrer Balsam für die Frauenseele. Ich bin unendlich dankbar, dass ich Teil des Retreats SEIN durfte. Es war ein Geschenk an mich und jetzt kann ich noch bewusster ein Geschenk für die Welt sein und weiter expandieren in meine wahre Größe. 

Martina

Video Rezension von Fitore aus Bayern


Über 25 Stunden:
 

♡ Zeremonien

♡ Übungen

♡ Rituale

♡ Körperarbeit (natürlich je nach Coronarichtlinien)

♡ Yoga (Yin & Kundalini)

♡ Meditation

mit folgenden Elementen:

♡ Tantra

♡ Daoismus

♡ Schamanismus

♡ Weibliche Sexualität & Yoni Wisdom

♡ Schattenarbeit

♡ Sacred Feminine Knowledge

♡ Begrüßungs-Zeremonie

♡ 4 Yoga- / Meditations- Sessions

♡ heilsame Sessions

♡ 1 Schamanische Dance Journey

♡ 2 entspannende, verbindende & nährende Abend Sessions

♡ befreiende Sessions

♡ Kakaozeremonie

♡ Abschluss Zeremonie

♡ 1 Woche davor und 2 Wochen danach: Online Treffen inkl. Aufzeichnung zur Vor- und  Nachbereitung.

Retreat Facebook & WhatsApp Gruppe zum Austausch, Verabreden, wer mit wem zusammen im Zimmer schläft, gemeinsamer Anreise etc.

♡ 4 Übernachtungen im Doppelzimmer (zu zweit). 

♡ Vegane & vegetarische Vollverpflegung Buffettstyle 

Wenn Du Deine Familie mitbringen möchtest, weil Du beispielsweise (noch) stillst, ist das kein Problem.  Ich übernehme dann Deinen Teil der Unterkunft, Vollverpflegung, eben alles, was für Dich enthalten ist. Den Rest begleicht ihr dann vor Ort. 

Beim ersten Retreat waren 2 Frauen mit Familie da und es hat super geklappt. Dein Kind + Aufsichtsperson kann beliebig in der Nähe sein, ihr könnt etwas ausmachen (erreichbar über Handy oder dass angeklopft wird oder so, und Du könntest dann jederzeit raus zu Deinem Kind, auch mitten in Übungen.

Seminarhaus Sampurna

(nahe Wiesbaden)
Goddess Retreat 20. bis 23. November 2020

Unser Raum:

Moderne Zimmer:

Wellnessbereich inklusive

Yogahotel „Altes Zollhaus“

(Erzgebirge)
Goddess Retreat vom 18. bis 22. November 2021 

Direkt hinter dem Hotel: 

Essbereich:

Wellnessbereich:

Unser Raum (im Video siehst Du ihn auch): 

Unsere Zimmer
(in denen wir eigentlich nur schlafen):

Check-In ab 14 Uhr

16 Uhr Begrüßungs-Zeremonie

18 Uhr Abendbrot

20 Uhr Entspannende, verbindende & nährende Abendsession

7 Uhr Optional: Yoga / Meditation

8:30 Uhr Frühstück, Zeit zum Duschen & Fertig machen

10:30 Uhr 2 heilsame Sessions

13:30 Uhr Mittag  + Zeit für Dich: z.B. Natur, Wellness, Ruhen

16:30 Uhr 1 heilsame Session

18:00 Uhr Abendbrot

20:00 Uhr Optional: kurze entspannende, verbindende & nährende Abend Session

7 Uhr Optional, im Erzgebirge: kleine Meditationswanderung

8:30 Uhr Frühstück, Zeit zum Duschen & Fertig machen

10:30 Uhr 2 heilsame Sessions

13:30 Uhr Mittag + Zeit für Dich: z.B. Natur, Wellness, Ruhen

17:00 Uhr Kakaozeremonie „Erwecke die Göttin in Dir“

7 Uhr Optional: Yoga / Meditation

8:30 Uhr Frühstück, Zeit zum Duschen & Fertig machen, Check-Out

10:30 Uhr Große Abschluss Session (bis ca. 12 / max. 12:30 Uhr)

Du kannst Dir vor der Abfahrt noch Mittag bestellen auf eigene Kosten. Wir essen sehr gern noch zusammen. Ich bin auch noch bis 15 Uhr ca. da, wenn Du auch noch Zeit hast.

Im Erzgebirge: Bleib gern noch länger (bis max. 17 Uhr), wenn Du Zeit hast und noch ein wenig dort verweilen möchtest.

Dieses Retreat, dieses Seminar, diese Fortbildung in Weiblichkeitsarbeit, ist für mich die Vollendung meiner Arbeit. Alles, was mir tiefe Heilung und Befreiung beschert hat, bringe ich in diese Tage hinein.

Es wird sehr genussvoll und nährend. Wir werden tief gehen. Damit Deine Transformation die größtmögliche ist, lade ich Dich zu so viel Authentizität wie möglich ein. Das kostet Überwindung. Und genau dabei werde ich Dir helfen. Ich werde Dir helfen, die inneren Widerstände und Ängste zu überwinden, sodass Du Deine Glaubenssätze umprogrammieren kannst.

Wenn Du spürst, dass da dieser innere Ruf ist, dass Du bereit bist, wahre Schwesternschaft zu erfahren, Dich zu zeigen, komplett, auch wenn Du Angst davor hast, Du aber bereit bist, weil Du spürst, dass es Zeit ist, Zeit für Deinen nächsten Schritt ins Sein hinein, ins Annehmen hinein, ins Loslassen hinein, ins Herz öffnen hinein, dann, dann ist dieses Retreat genau das Richtige für Dich.

Jede der Frauen, die sich bisher angemeldet haben, hat mir geschrieben, dass sie Angst hat. Das ist normal !! Es zeigt Dir aber, dass sich viel verändern wird und das ist guuuut! Abgesehen davon wirst Du natürlich so viel Spaß und Freude haben. Du wirst Dich soo aufgeladen fühlen! 

Es wird unfassbar heilsam und sehr genussvoll. Du wirst Deine Sinne neu erleben. Du wirst Dein Dasein, Deine Verbindung, Schwesternschaft, Du wirst DICH neu erleben. 

Ich freue mich unendlich doll auf Dich !

 

Die Retreat / Fortbildungsgebühr beträgt
 

1777€
 

inkl. 19 % MwSt. (337€)
inkl. Vollverpflegung und Unterkunft (377€)
 

OHNE Mehrkosten auch in 3 oder 6 Raten zahlbar.

BONUS: 200€ Wertgutschein

auf meine digitalen Produkte

1 Jahr gültig

anwendbar auf:

meine Jahresmitgliedschaft, die „Goddess Membership“

„Erwecke die Göttin in Dir“

„Your Spiritual Living“

„Spiritual Mom“

„Goddess Leaders Academy 2021“

 

Goddess Retreat 20. bis 23. Nov. 2020

Im Seminarhaus Sampurna nahe Wiesbaden.

Bitte beachte, dass Du nach erfolgreicher Buchung des Retreats SELBST Deine Unterkunft im Sampurna buchst und dort vor Ort, vor oder nach dem Retreat, Deine Verpflegung + Unterbringung bezahlst. Richte Dich bitte mit all Deinen Fragen zur Unterkunft und Verpflegung also IMMER ans Sampurna. 

Die BIO Vollverpflegung (40€) + tägliche Saunanutzung + Rundumversorgung: Snacks, Obst, Kräuter- und Ingwertee (24€) kosten Dich also zusammen: 64€ pro Tag (Beachte, dass Freitag und Montag keine vollen Tage sind und dass das an diesen Tagen somit günstiger ist). Wenn Du bestimmte, zusätzliche Getränke bestellen möchtest, bezahlst du das extra. Insgesamt plane mit ca. 264€. Aufgrund der Corona Maßnahmen gibt es die Option auf das 3- oder 4-Bettzimmer nicht.

Du kannst bei der Unterkunft also insgesamt alles zwischen 30€ und 360€ ausgeben, wodurch Du insgesamt zwischen 294€ und 624€ einplanen solltest, je nach Zimmerwahl.

Doppelzimmer in Einzelnutzung sowie Einzelzimmer zw. 40-120 € pro Nacht, je nach Zimmerkategorie.

♡ Doppelzimmer zw. 30 und 70€ pro Nacht, je nach Zimmerkategorie.

Mehrbettzimmer (3-6 Personen): zw. 20-40€ pro Nacht, je nach Zimmerkategorie.

Zelt (beachte, es ist kalt im November) oder Übernachtung im eigenen Bus / Wohnmobil kostet 10€ pro Nacht.

Selbstverständlich bekommst Du eine Rechnung (bzw. Rechnungen bei Ratenzahlung) von mir zur Buchung des Retreats, der Fortbildung, sowie eine separate Rechnung vom Sampurna (für Unterkunft und Verpflegung).

Unterkunft + Verpflegung

Im Landhotel Altes Zollhaus in Altenberg im Erzgebirge.

Die Vollverpflegung + Unterkunft kostet Dich:

♡ zu zweit im Doppelzimmer: 334€

Im Landhotel Altes Zollhaus zahlst Du die Unterkunft + Vollverpflegung direkt bei mir mit der Buchung des Retreats (Einmalzahlung oder Raten ohne Aufpreis, wie es Dir passt). Somit musst Du vor Ort nichts mehr bezahlen.

Selbstverständlich bekommst Du eine Rechnung (bzw. Rechnungen bei Ratenzahlung).

Wenn Du selbstständig bist, das Training absetzen möchtest und die Bezeichnung eine andere als „Goddess Retreat“ sein soll, schreibe mir das gern per E-Mail BEVOR Du bezahlst! Es ist ja ein Training, also können wir das sehr gern auch draufschreiben. Danach ist das nicht mehr möglich.

Wenn Du spürst, das ist es. Das ist das, was Du brauchst. Das ist der Ort, an dem Du Deine Schwestern triffst. Das, was jetzt dran ist für Dich:

Dann melde Dich unverbindlich über das Kontaktformular bei uns. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir und senden Dir dann das ebenso unverbindliche Anmeldeformular zu.

Im Formular geht es nicht darum, dass irgendetwas schön klingt, sondern, dass Du ehrlich bist. Dass wir Dich ein bisschen kennen lernen können, so wie Du (jetzt gerade) bist, denn so bist Du genau richtig.

Du hast aber auch die Möglichkeit direkt zu buchen und Dir jetzt Deinen Platz zu sichern. Falls Du Dir also schon vollkommen sicher bist, kannst Du HIER buchen. 

Ich freue mich sooo sooo sehr auf Dich !! ♡
 

 

Datenschutzerklärung:

Häufig gestellte Fragen:

Wann zahle ich wieviel?

Du selbst wählst aus, ob Du alles auf einmal oder in 3 oder 6 Raten zahlst.

 

Muss ich Vorerfahrung haben?

Alles, was Du brauchst, ist die Bereitschaft, voll reinzugehen. Dich authentisch und verletzlich zu zeigen, auch wenn Du Angst hast.

Muss ich schon mal auf einem Retreat gewesen sein?

Nein. Alles, was Du brauchst, ist die Bereitschaft, voll reinzugehen. Dich authentisch und verletzlich zu zeigen, auch wenn Du Respekt hast.

Ich habe ein bisschen Angst. Vielleicht auch ein bisschen mehr. Ist das Retreat was für mich?

Wenn es Dir keine Angst machen würde, würde es Dich nicht aus Deiner Komfortzone locken.
Mit dieser Angst zeigt Dir Dein Körper, dass Veränderung bevorsteht. Das ist gut. Du kannst jetzt schon sicher sein, dass Du durch das Retreat enorm heilen und wachsen wirst. In Dein wahres Selbst hinein.

Gibt es eine Erstattung?

Nein. Sobald Du angezahlt hast und sobald Du den gesamten Betrag gezahlt hast, wirst Du dieses Geld nicht zurückbekommen. Solltest Du aus irgendeinem wichtigen Grund nicht können, helfe ich Dir mit all meinen Mitteln, Ersatz zu finden, was höchstwahrscheinlich kein Problem sein wird. Ohne Garantie natürlich. Dann bekommst Du selbstverständlich Dein Geld zurück. Ansonsten kannst Du ein anderes Mal zum Retreat kommen oder den Betrag auf mein weiteres Angebot einlösen.

Ich stille noch. Mein Kind ist noch so klein. Ich weiß nicht, ob ich teilnehmen kann. Was tun?

Das verstehe ich sehr gut.  Wir hatten 2 Mamis dabei das erste Mal mit Familie, das hat super geklappt. Also warum nicht? 🙂

Du bist jederzeit für Dein Kind erreichbar und kannst jederzeit den Raum verlassen und zu ihm gehen.

Wo findet das Retreat statt?

Im Landhotel / Yogahotel Zollhaus im Osterzgebirge.

Ist das Hotel gut erreichbar?

Solltest Du mit den Öffentlichen anreisen:
Der nächstgrößere Bahnhof ist der Hauptbahnhof Dresden. Von dort aus geht’s zum Bahnhof Altenberg. Alle haben sich gegenseitig abgeholt und mitgenommen von dort aus / dahin. Das organisieren wir alle zusammen.

Können wir uns als Gruppe schon vorher und auch danach austauschen?

Ja.
Wir haben einen Vorbereitungs- und Nachbereitungs Online Live Call inkl. Aufzeichnung.
Es wird eine WhatsApp Gruppe nur für die einzelnen Retreats geben. Hier könnt ihr Eure Anfahrten organisieren, entscheiden, wer mit wem in einem Zimmer schläft, Euch austauschen und das Beste: nach dem Retreat in Verbindung bleiben. Es gibt auch eine Facebook Gruppe für alle Frauen, die an Goddess Retreats teilgenommen haben.

Wie viele Frauen werden wir sein?

Max. 25 inkl. mir und 4 weiteren Raumhalterinnen, also Frauen, die mitorganisieren und für Dich da sind. 🙂

Hier die Stimmen von Teilnehmerinnen meines 1. Goddess Retreats ♡

Liebe Julia!
Mit unzähligen Gedanken zu den letzten Tagen, Erinnerungen, Gefühlen und mit großer Dankbarkeit sitze ich gerade im Zug auf dem Weg nach Hause und möchte Danke sagen. Julia, es ist nicht in Worte zu fassen, was Du erschaffen hast. Wie viel Arbeit und Liebe Du in dieses Retreat gesteckt hast. Wie berührend es war, auch Dich in vielen Momenten so berührt und ergriffen zu sehen. Du warst unser „Leitwolf“, aber auch eine von uns.
Und auch Dein Team um Dich herum – soo herzliche Menschen, immer mit einem Lächeln im Gesicht – jede von Ihnen! Ab der ersten Begegnung war es, als würden wir alle uns ewig schon kennen. Vertrauen pur.
Auch unter uns Frauen.
Ich bin gespannt auf die „Nachwehen“ dieser Tage – ja, es war ein bisschen wie eine Geburt, schmerzhaft, erschöpfend, Kräfte zehrend (zwischendurch der Gedanke: „Ich kann nicht mehr“) – aber auch so unglaublich befreiend und stärkend und zum Schluss, heute, das Gefühl: “Wow, was habe ich alles geschafft! Loslassen, fühlen, mich zeigen, über mich hinauswachsen!“
Und ich denke, jede einzelne Frau geht ein Stückchen neugeboren aus diesem Prozess heute nach Hause.

Danke, Danke, Danke Dir und Euch allen!

Von ganzem Herzen

Julia

„Liebe Julia,

ich muss vorweg sagen: Das Retreat war wirklich MINDBLOWING!
Es war für mich der Transformationsbooster schlechthin.
Den Durchbruch, den Menschen oft beschreiben (Du ja auch beim Theta Healing) und den ich bisher nie hatte, diesen Durchbruch hatte ich jetzt beim Retreat !! Es war dieses „in den Körper kommen“ und die körperliche Arbeit. Es hat alles so geöffnet bei mir. Ich war nach den 4 Tagen in einer Art und Weise bei mir im Vertrauen, wie ich es noch nie zuvor erlebt habe.
Jede Frau, jedes Mädchen sollte lernen, dass es Heilpotential in sich trägt. Es braucht nur die Verbindung zu anderen Frauen und zu sich selbst. Ich habe auf dem Retreat wirklich verstanden, dass ich alles in mir habe, aber trotzdem manchmal auch eine Gruppe brauche.
Das Retreat hat mich hinweg gefegt, mich positiv überrascht. Ich hatte so viele Aha-Momente!
Die Gruppenenergie hat mir sehr geholfen. Ich brauchte das Retreat, um 4 Tage intensiv einzutauchen. Ich habe gespürt, dass es mir nicht reicht, wenn ich an Online-Programmen arbeite. Es hat mir gut getan, ein paar Tage in der Gruppe zu verbringen, um alles tief innerlich verankern zu können.
Ich habe nicht nur meine Traumata geheilt, sondern auch einen gewissen Anteil von weiblichem Schmerz, den es in dieser Welt gibt.
Das Wichtigste war für mich, dass wir bei all dem unsere Gefühle zulassen durften. Dass wir uns nicht der Gruppe angepasst haben, wie es in anderen Kursen oft der Fall ist. Am Anfang habe ich mich noch ganz doll angepasst. Aber als ich dann verstanden habe, dass ich ein Teil der Gruppe, des Ganzen bin, habe ich festgestellt, dass es auch nicht stört, wenn ich einen anderen Impuls habe. Es macht nichts kaputt, im Gegenteil. Dieser Mix aus intuitivem Bewegen und mich nicht anpassen, nichts unterdrücken zu müssen, sondern meine Gefühle und Bedürfnisse zulassen zu können- genau DAS war so heilsam.
Tag für Tag habe ich mir meine Gefühle mehr erlaubt. Ich habe immer mehr wahrgenommen und gelebt, was ich gerade brauche und was für mich richtig ist.
Am Ende des Retreats war ich im Zustand „Sat-chit-ananda“ – präsent, (all)wissend und glücklich.
Wenn Du nochmal Retreats veranstaltest, möchte ich gern dabei sein.
Ich freue mich schon auf das Nächste!“

Svenja

„Das Goddess Retreat war einfach nur magisch.

Die Zeremonien haben uns Frauen unter anderem gezeigt, was Schwesternschaft und Weiblichkeit bedeuten. Wir waren in einem geschützten Raum und Julia und Ihr Team haben nicht zu viel versprochen.

Ich kann dieses Retreat jeder Frau empfehlen, die wieder zu sich und Ihren Schwestern finden möchte. Die Verbundenheit zu uns Frauen wurde bei mir erweckt und gestärkt – Vertrauen zueinander hat sich aufgebaut und auch Hoffnung.

Es war heilsam und nährend zugleich.

Ich bin froh, dabei gewesen sein zu dürfen und so wunderschöne Frauen kenngelernt zu haben.

Die Yoga – speziell Kundalini-Yoga – und Meditationssessions waren sehr schön.
Danke Dir, liebe Julia, für alle neuen und alten verlorenen Erkenntnisse, die ich mitnehmen durfte. Beim nächsten Retreat werde ich auf jeden Fall wieder mit dabei sein.“

Laura S. aus Norderstedt bei Hamburg